Altersversorgung

Das staatliche Rentensystem kann schon lange nicht mehr halten, was es einst versprochen hatte. Die Kassen sind leer, die Grundlagen des Generationenvertrages entsprechen nicht mehr der Realität.

Wir leben immer länger. Das was uns auf der einen Seite freuen sollte, ist auf der anderen Seite eines der größten Probleme der Rentenversicherung: die steigende Lebenserwartung.

Der Generationenvertrag, der einst auf einer Alterspyramide aufbaute, wurde zu einer Zeit entwickelt, als die jüngeren und arbeitenden Menschen noch den größeren Bevölkerungsanteil stellten.

Heute ist aus der Alterspyramide eine Säule geworden, die sich in rund 30 Jahren zu einer umgekehrten Pyramide entwickeln wird. D. h. durch geringere Geburtenraten wird es in Deutschland zukünftig immer weniger Menschen geben, die als Beitragszahler zur Entlastung der gesetzlichen Systeme beitragen können. Auch die zur Zeit sehr hohe Arbeitslosigkeit trägt zur Unterfinanzierung der Rentenkassen bei. Der finanzielle Druck auf ein Rentensystem wird umso größer, je weniger Menschen zur Finanzierung beitragen.

Da der Staat für die Zukunft die Renten nicht garantieren kann, nimmt er die Bürger in die Verantwortung für die Altersabsicherung. Er fördert durch direkte Zulagen oder steuerliche Anreize die betriebliche oder private Vorsorge in mehreren Durchführungswegen. Welcher Weg für den Einzelnen der richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Kompetenz in der betrieblichen und privaten Vorsorge. Wählen Sie mit unserer Unterstützung aus dem Angebot namhafter Versicherungsgesellschaften das für Sie persönlich individuell ermittelte Produkt aus.